DLRG-Jugend - DLRG-Jugend - Württemberg

Ressort Schwimmen, Retten und Sport (SRuS)

Was macht eigentlich »SRuS«?

SRuS befasst sich in Württemberg hauptsächlich mit dem Bereich Rettungssport.

Die meiste Zeit des Jahres ist die Ressortleitung SRuS mit Verwaltungsaufgaben beschäftigt, um die Landesmeisterschaften vorzubereiten und die Ortsgruppen und Bezirke mit Formalien und nicht korrekt ausgefüllten Meldungen zu ärgern. Um aber nicht nur im Büro zu  verstauben, wird auf den Württembergische Meisterschaften und anderen Wettkämpfen wie beispielsweise den Baden-Württembergischen Seniorenmeisterschaften mit viel Adrenalin der Kreislauf angekurbelt.

Außerdem meldet die Ressortleitung SRuS die besten Schwimmer aus Württemberg zu den Deutschen Meisterschaften an.

Damit die Ressortleitung nicht alleine auf weiter Flur steht, wird er/sie  vom Ressortstab SRuS unterstützt, der sich auf Tagungen die Köpfe über Termine, Lehrgangsangebote und Veranstaltungen zerbricht.
Außerdem gibt es jederzeit hauptamtliche Unterstützung aus dem Landesjugendsekretariat.Eine weitere, recht große Mitarbeiterschar bilden die Kampfrichter für deren Einsatz, Aus- und Weiterbildung das Ressort SRuS zuständig ist.

Und es gibt natürlich auch andere, wichtige Personen, ohne die das Ressort SRuS nicht bestehen kann. Die Aktiven, denn es macht keinen Spaß am Beckenrand zu stehen, wenn darin niemand um die besten Leistungen kämpft.

Die besten der aktiven Rettungssportler dürfen unseren Landesverband auf dem Deutschlandpokal als Landesauswahl vertreten. Der Landestrainer macht den Kader in Fortbildungs- und Trainigslehrgängen mit den internationalen Disziplinen vertraut.

Aber auch als Dienstleister für OG´s und Bezirke stehen die SRuSler zur Verfügung - durch Vermittlung von Kampfrichtern, Material oder auch nur durch die Beantwortung von Fragen.

Veranstaltungen von SRuS:

  • Bezirksmeisterschaften (Betreuung)
  • Kampfrichterlehrgänge
  • Landesmeisterschaften
  • Trainingslehrgänge Landeskader
  • Meldungen Deutsche Meisterschaften
  • Orga Landeskader Deutschlandpokal
  • ...

Wie erreiche ich die Ressortleitung am besten?

Schicke einfach eine Mail ans Ressort: srus @ wuerttemberg. dlrg-jugend.de

Aber wer ist denn nun die Ressortleitung?

Mein Name ist Markus Graßer, ich komme aus dem Unterfränkischen Haßfurt. Niedergelassen habe ich mich inzwischen mit meiner Familie in Weikersheim im Main-Tauber-Kreis.

Zur DLRG kam ich durch meinen Beruf als Fachangestellter für Bäderbetriebe. 2013 wurde ich Mitglied der OG Weikersheim im Bezirk Tauber, wo ich im Bereich des Rettungssports als Trainer und Betreuer aktiv wurde. 2016 erfolgte ein Wechsel zur OG Dettingen im Bezirk Reutlingen. Hier bin ich hauptsächlich mit der AK offen der Herren auf Wettkämpfen unterwegs.

In meiner Freizeit verbringe ich die meiste Zeit mit meinen 3 Kindern. Sollte mir danach doch noch langweilig sein entspanne ich gerne bei gutem Essen oder einem interessanten Buch.

Ich freue mich auf die neuen Aufgaben im Landesverband. Auf die Treffen mit euch und viele gemeinsame Veranstaltungen damit wir den Rettungssport noch beliebter und erfolgreicher machen.

 

 

Kritik, Fehler und Anregungen
bitte an DLRG-Jugend Württemberg
webmaster@Wuerttemberg.DLRG-Jugend.de
© DLRG-Jugend
zuletzt geändert am 12.01.2018 um 10:45 Uhr
von DLRG-Jugend Württemberg