DLRG-Jugend - Home

DLRG-Jugend vor Ort


So findest Du zu uns...

Nichts leichter als das!

Herzlich Willkommen auf der Homepage der DLRG-Jugend Württemberg

Auf den folgenden Seiten könnt Ihr Euch über alle wichtigen Termine, Entwicklungen und Veränderungen in der DLRG-Jugend Württemberg informieren und nicht vergessen:

Wenn etwas fehlt oder nicht funktioniert oder falsch wiedergegeben wird, einfach über das Kontaktformular (oder der Link rechts unterhalb der Bildleiste) melden und beim nächsten Update werden wir uns drum kümmern.

 

 

 

 

Die DLRG-Jugend trauert


Frohe Weihnachten!

 

 

 

Die DLRG-Jugend Württemberg bedankt sich bei allen Mitgliedern, Freundinnen und Freunden und Unterstützerinnen und Unterstützern für die gute Zusammenarbeit und wünscht:

 Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2018!

 

 

Stellwerk - Die Jugend muss ... einen Scheiss muss ich!

Am Sonntag, 12.11. fand in der Bezirksärztekammer in Stuttgart-Degerloch unser Stellwerk Jugend statt.
90 Teilnehmende aus Jugend und Stammverband diskutierten über die Zukunft der Jugendarbeit in der DLRG.

Am Vormittag führten die Vizepräsidentin des Landesverbandes, Ursula Jung und der Vorsitzende der Jugend, Alexander Bott, in die Veranstaltung mit einer kontroversen Diskussion ein.

Die Bildungsreferentin Isabell Reutter präsentierte im Anschluss die Ergebnisse der online Umfrage zum Stand der Jugendarbeit in den Gliederungen, bevor der Bildungsreferent, Markus Mang den Teilnehmenden einen Einblick in die Sinus-Lebenswelten präsentierte.

Der stellvertretende Vorsitzende, Sebastian Boldt, schloss den vormittäglichen Input mit der Präsentation eines Films. Im Film kommen Jugendliche aus unterschiedlichen Ortsgruppen zu Wort und erläutern ihre Sicht auf die Jugendarbeit in der DLRG.

Der Rahmen war nun gesetzt und das Bild sozusagen grundiert.

Am Nachmittag erarbeiteten die Teilnehmenden in fünf Workshops nun daran aus den Erkenntnissen ein Bild zu "zeichnen" und die Ziele für die kommenden Jahre zu definieren.

Ganz praktisch rödelte im Hintergrund unser Vizepräsident, Prof. Dr. Thomas Brunner, und zeichnete die Ergebnisse der Workshops nun tatsächlich in ein überdimensionales Bild.

Wie die Weichen für die Zukunft gestellt werden müssen ist klar. "Die Ausgestaltung und die sich daraus ergebenden Maßnahmen müssen nun in den Gliederungen definiert und umgesetzt werden", so der Appell von Alexander Bott am Ende.

Landesjugendrat#2 - Mit enger geschnalltem Gürtel in eine nachhaltige Zukunft

Das zweithöchste Gremium der DLRG-Jugend Württemberg tagte am 05.11.2017 in Hechingen. Neben dem Austausch und den Berichten der Vorstandschaft und den Bezirksjugenden standen besonders die zukünftige finanzielle Ausrichtung, sowie die Zukunft des Landesjugendtreffens der DLRG-Jugend Württemberg im Mittelpunkt.

Im Rahmen der Haushaltsdebatte wurden verschiedene Kürzungen, aber auch Einnahmequellen diskutiert. Ziel ist eine nachhaltige Konsolidierung der Finanzsituation der DLRG-Jugend Württemberg. "Wir sind aktuell an der Talsohle angelangt", berichtete der Vorsitzende. Durch die akribische Finanzanalyse des Ressortleiters Wirtschaft und Finanzen wurden in Zusammenarbeit mit seinem Pendant auf Landesverbandsebene, sowohl Ausgaben als auch Einnahmen geprüft, um einen ausgeglichenen Haushalt für 2018 präsentieren zu können.

Das Landesjugendtreffen wird eine neue Ausrichtung erfahren. Die Richtung ist noch nicht festgelegt. Einig waren sich die Teilnehmenden des Landesjugendrates, dass es die Veranstaltung weiterhin geben müsse. Die Mitglieder im Alter von 12-15 Jahren sollen im neuen Konzept eine besondere Beachtung finden, weiterhin soll es dann auch Angebote für die Älteren geben.

Nach der Erstellung eines Anforderungsprofils für mögliche Veranstaltungsorte werden wir gemeinsam nach einer dauerhaften Lösung suchen.

Nach einem kurzen fachlichen Input zum Thema Vielfalt fand der Landesjugendrat bei einbrechender Dämmerung sein Ende.

Landesjugendplan 2018 - Antragsfrist bis 01.12.

Bis 01.12.2018 Anträge stellen!

Na, schon alle Veranstaltungen und Anschaffungen für 2018 geplant?
Dann bitte nicht vergessen, Zuschüsse aus dem Landesjugendplan dafür zu beantragen!

Für Lehrgänge, Seminare und pädagogische Betreuer müssen keine Anträge gestellt werden. Die Maßnahmen müssen 4 Wochen nach Durchführung abgerechnet werden.

Anträge auf Zuschüsse für Zeltmaterial, Jugenderholungsmaßnahmen, Seminare in Bezug auf Drogenprobleme stellst Du schriftlich an das Landesjugendsekretariat Baden, Martina Schulz. Für diese Förderprogramme ist der Abgabetermin für Anträge der 1. Dezember des VORjahres der Anschaffung bzw. Durchführung. (Das heißt also für Maßnahmen oder Anschaffungen in 2018 müssen die Anträge bis zum 01.12.2017 gestellt werden!)

Alle Maßnahmen müssen innerhalb von vier Wochen nach Durchführung direkt abgerechnet werden

Informationen zu Zuschüssen findest Du hier: http://baden.dlrg-jugend.de/service/zuschuesse.html

Abgabetermin für Anträge des Haushaltsjahres 2018 ist der 01. Dezember 2017!

Bei Fragen steht Dir Tina im Landesjugendsekretariat Baden zur Seite (fon: 0721/9110031 oder LJS@baden-dlrg.de)

Tag 3 des Bundesjugendtages in Berlin: Ehrungen und Wahlen

Am letzten Tag des Bundesjugendtages in Berlin war es an der Zeit die ausscheidenden Vorstandsmitglieder zu verabschieden.

So verlassen Steffi Nagel, Jochen Brünger, Jan Mahnke und Lisa Kalkofe den Bundesjugendvorstand. Wie immer erhielten Sie als Dank neben netten Worten auch einen bunt gemischten Korb mit Abschiedsgeschenken aller Landesverbände. 

Zudem erhielt Jochen Brünger für seine Jahrzehnte lange Tätigkeit für die DLRG den Dr. Peter Pauli Ring. Von diesem Ring existieren nur 5 Exemplare und Sie werden auf Lebenszeit verliehen. 

Anschließend fanden die Wahlen des neuen Bundesjugendvorstandes statt. Die Mitglieder des Vorstandes werden auf 4 Jahre gewählt. Nach der Ordnung der Jugend besteht der Vorstand aus einem 1. Vorsitzenden und bis zu 8 stellvertretenden Vorsitzenden. 

Mit einer Mehrheit von 52 Stimmen (9 Nein, 4 Enthaltungen) wurde Christoph Freudenhammer zum neunen Bundesjugendvorsitzenden gewählt. 

Die weiteren Ergebnisse ergeben sich zu:

Carolin Limbach Ja: 63 Nein: 0 Enthaltungen: 1 

Maike Rees Ja: 59 Nein: 9 Enthaltungen: 1

Sophia-Luise Habben Ja: 60 Nein: 8 Enthaltungen: 1

Marina Lüeße Ja: 60 Nein:0 Enthaltungen: 2

Felix Kalkuhl Ja: 47 Nein: 18 Enthaltungen: 5

Benjamin Metoui Ja: 31 Nein: 30 Enthaltungen: 10 

(Die offiziellen Wahlergebnisse werden im Protokoll des Bundesjugend veröffentlicht)

Wir gratulieren Maike Rees zur Wahl als stellvertretende Vorsitzende und freuen uns sehr, dass wieder einmal der Süden im Vorstand der DLRG Jugend auf Bundesebene vertreten ist! 

Delegierte beim mo:ma

Die Delegation der Jugend des Landesverbandes Württembergs bei mo:ma
(von links nach rechts: Moderator Florian Zschiedrich, Ressortleiter Wirtschaft und Finanzen Florian Janßen,
Schriftführer Christian Fritz, Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit Patrick Fries, Moderator Benjamin Stöwe,
Stellv. Vorsitzende Anne Fries, Delegierter Roland Adam und Ressortleiter Bildung Manuel Grund).


Gestern Abend besuchten die Delegierten aus Württemberg das Studio des Morgenmagazins des ZDF. Im Zuge des Tags der offenen Tür entstand dann auf der berühmten mo:ma Couch dieses Gruppenbild.

 

 

Bundesjugendtag in Berlin

Seit heute morgen um 9:00 Uhr tagen die Delegierten zum ersten Mal nach der neuen Ordnung der Jugend auf Bundesebene. Daher ist Württemberg dieses Jahr auch nur mit 6 Delegierten in Berlin vertreten.

Heute Vormittag wurde intensiv über einen Vorschlag der Finanzkommission diskutiert. Der Vorschlag wird von einer großen Mehrheit des Bundesjugendtages getragen und bei der nächsten Bundestagung vorgelegt. Der Vorschlag soll die finanzielle Austattung der Bundesjugend neu ordnen jedoch auch Strahlwirkung auf alle Gliederungsebenen haben. Hintergrund des Vorschlages ist das die Beitragsanteile der Bundesjugend gemäß eines Beschlusses aus den 90er Jahren 10% betragen und die daraus resultierenden Mittel für eine moderne Jugendarbeit mit ihrem breiten Aufgabenspektrum nicht mehr ausreichen. 

Der Mittag stand dann unter dem Zeichen von Inklusion und Teilhabe in unserem Verband. Dabei wurden in Vorträgen und Workshops Inhalte und Vorschläge erarbeitet wie die Jugend im Zeichen dieser Themen in Zukunft gestaltet werden kann.

Nach Vorstellung des Jahresabschlusses und des Haushaltes 2018 wurde der Schatzmeister einstimmig entlastet und der Haushalt mehrheitlich angenommen. 

Als letzte Amtshandlung des Tages wurde anschließend der Vorstand entlastet. Die bisherige Vorsitzende Steffi Nagel erhielt für ihr Engagement im Bundesjugendvorstand von Achim Haag die silberne Ehrennadel der DLRG verliehen.

Für den morgigen Tag sind die Wahlen für den Bundesjugendvorstand angesetzt.

Bundesfreiwilligendienst

Wir suchen einen engagierten DLRGler

Ab September 2018 Bundesfreiwilliger bei der DLRG LV Württemberg werden.
Wir suchen einen engagierten DLRGler aus dem Großraum Stuttgart, Esslingen oder Ludwigsburg.

Aufgabengebiete:

In Kooperation mit Grundschulen werden Nichtschwimmer zu Schwimmern ausgebildet. Gemeinsam mit den Sportlehrern werden an mehreren Standorten im Großraum Stuttgart Kinder ohne oder mit geringen Schwimmfähigkeiten unterstützt und in Kleingruppen unterrichtet.

In Kindergärten und Grundschulen werden die Bade- und Eisregeln den Kindern näher gebracht.

Das erwarten wir:

Das bieten wir:

*Bewerber ohne die entsprechende Qualifikation werden bis zum Arbeitsbeginn auf Kosten des Landesverbandes entsprechend ausgebildet.

Schriftliche Bewerbungen richten sie bitte an:

DLRG Bildungswerk, Herr Mang, Mühlhäuser Str. 305, 70378 Stuttgart

Tel: 0711-533164, E-Mail: leiter@bildungswerk-wuerttemberg.dlrg.de

 

 

LJS im Rohbau

Aufgrund eines Wasserschadens muss das LJS nun aufwendig saniert werden.

Daher findet ihr uns nun in der Geschäftsstelle des Landesverbandes.

 

Ihr könnt uns wie gewohnt per Mail oder Telefon erreichen, unsere Nummern werden auf die LV-Geschäftsstelle umgeleitet.

 

 

 

Maskottchen

Hier findet ihr alle Informationen zum Wettbewerb!

 

Wir sind auf der Suche nach einem Maskottchen für die DLRG-Jugend Württemberg. Mach mit!

44. Württembergische Meisterschaften in Biberach

Hinter uns liegt ein spannendes Wettkampfwochenende!

Hier gehts zu den Ergebnissen

Kritik, Fehler und Anregungen
bitte an DLRG-Jugend Württemberg
webmaster@Wuerttemberg.DLRG-Jugend.de
© DLRG-Jugend
zuletzt geändert am 09.01.2018 um 14:24 Uhr
von DLRG-Jugend Württemberg